Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Notwendige Fällarbeiten am Gleisbett

Im Zentralort Pulheim müssen im November auf einem städtischen Grundstück, das an die Bahnunterführung an der Widdersdorfer Straße angrenzt, mehrere Gehölze – darunter ist auch eine größere Esche – entfernt werden. Dies ist notwendig, um die Verkehrssicherheit dauerhaft wiederherzustellen.

Die Gehölze sind stark in den Gleisbereich der Strecke „Köln – Mönchengladbach“ hineingewachsen und gefährden den Bahnverkehr. Ein baumverträglicher Rückschnitt ist nicht möglich, da die Gehölze zu dicht am Gleisbett stehen. Für Rückfragen steht Kai Egert von der Koordinierungsstelle Umweltschutz unter der Rufnummer 02238/808-468 oder E-Mail unter  kai.egertpulheimde zur Verfügung. 

(9. November 2021)

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)