Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Notwendige Baumfällarbeiten an der Venloer Straße

Pulheim, 22. April 2021 - An der Venloer Straße (L183) am Pulheimer Ortsausgang sind im Bereich zwischen der Kreuzung Pletschmühlenweg und der Kreuzung Bonnstraße kurzfristig Fällarbeiten erforderlich.

Die Verkehrssicherheit zweier dort im Grünstreifen stehenden alten Linden kann dauerhaft nicht mehr gewährleistet werden.

So musste bereits am gestrigen Nachmittag (21. April 2021) eine der beiden Lindenbäume aufgrund akuter Umsturzgefahr an der viel befahrenen Straße kurzfristig durch die Feuerwehr Pulheim gefällt werden. Der Baum hatte bereits deutliche Schieflage zu dem begleitenden Rad- und Fußweg hin. Er wurde von den Feuerwehrkräften mittels Leiterwagen Stück für Stück abgetragen. Die Venloer Straße musste während der Arbeiten in dem genannten Abschnitt voll gesperrt werden.

Eine weitere Linde ist ebenfalls in ihrer Vitalität bereits deutlich geschwächt. Der Baum ist vom sogenannten Brandkrustenpilz befallen. Dabei handelt es sich um einen aggressiven, holzzersetzenden Pilz, der letztlich zu einem Absterben des befallenen Baumes führt. Die Fällung der Linde ist durch den in diesem Bereich zuständigen Straßenbaulastträger, dem Landesbetrieb Straßen NRW, bereits beauftragt und soll zeitnah durch eine Fachfirma umgesetzt werden. 

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)