Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Gleiche Adresse - Neues Gewand

Die Adresse bleibt gleich – der Auftritt präsentiert sich im neuen Gewand: Am Freitag, 14. August 2020, ist der Relaunch der städtische Homepage www.pulheim.de endgültig online.

Städtische Homepage mit mehr Service: Formulare online ausfüllbar

Die Adresse bleibt gleich – der Auftritt präsentiert sich im neuen Gewand: Am Freitag, 14. August 2020, ist der Relaunch der städtische Homepage www.pulheim.de endgültig online. Die Seite wird dann sowohl auf großen Monitoren als auch auf dem Smartphone problemlos lesbar sein – Stichwort „mobile first“. Darüber hinaus ist sie übersichtlicher gestaltet und bietet mehr Service als bisher. 

So können Nutzerinnen und Nutzer über die neue Internetseite Formulare direkt online ausfüllen und versenden. Dafür steht bereits ein Teil der städtischen Formulare zur Verfügung; das Angebot wird stetig weiter ausgebaut. „Damit können Bürgerinnen und Bürger viele Anliegen bequem von zu Hause in die Wege leiten oder auch direkt erledigen“, sagt Bürgermeister Frank Keppeler. 

Stichwortsuche nach Zuständigkeiten

Ein paar Klicks reichen nun auch, um Zuständigkeiten zu finden: Die Rubrik Bürgerservice bietet alles Wissenswerte rund um die Verwaltung und eine detaillierte Suche. Wer beispielsweise wilden Müll melden möchte, erfährt über das Stichwort sofort die richtige Anlaufstelle. 

„In den vergangenen Monaten hat die Verwaltung unter ‚www.corona.pulheim.de‘ das neue System bereits in der Praxis erprobt“, erläutert Bürgermeister Keppeler. „Dieses Angebot wird nun in die städtische Seite komplett integriert, sodass die Menschen weiterhin stets aktuell über die Lage in der Coronavirus-Pandemie unterrichtet sind“, fügt er hinzu. 

Gewohnter Service: Der städtische Newsletter

Auch der städtische Newsletter gehört weiterhin zum Angebot. Mit diesem Medium informiert die Stadt nicht nur über aktuelle Themen aus Rat und Verwaltung sowie dem städtischen Leben, sondern berichtet auch sehr schnell – wie während des Sturms „Sabine“ im Frühjahr oder während der Coronavirus-Pandemie – umfassend über den gerade aktuellen Sachstand. Sollten Abonnentinnen und Abonnenten bis zum Freitag keinen „Test-Newsletter“ erhalten, bittet die Verwaltung um eine erneute Anmeldung unter www.pulheim.de.  

Ab Freitag können dann auch Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen ihre Angebote und Kontaktdaten im neuen Vereinsregister eintragen. Das Branchenbuch „Pulheim – Meine Stadt“, das während der Coronavirus-Pandemie entstanden ist, wird ebenfalls weitergeführt als Überblick über das wirtschaftliche Angebot in der Stadt. Hier können sich Gewerbetreibende und Unternehmen aus Pulheim eintragen und somit auf ihre Dienstleistungen und Angebote aufmerksam machen.

Während der Umstellung kann die städtische Website möglicherweise vorübergehend nicht erreichbar sein. Am Freitag soll dann der neue Auftritt endgültig online sein.

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein weiteres Cookie wird für die Nutzungsstatistik gesetzt. Dieser Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz