Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Personalmarketing: Karriere-Website ausgebaut

Ob online oder in Form klassischer Anzeigen – unter dem Slogan „Du bist die Stadt von morgen!“ und mit Fotos von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die der Arbeitgebermarke „Stadt Pulheim“ ein Gesicht geben, wirbt die Stadt Pulheim seit Februar 2020 authentisch um qualifizierte Arbeitskräfte.

Jetzt ergänzen neue Formate und Inhalte die erfolgreiche Personalmarketing-Kampagne: Auf www.pulheim-karriere.de geben die Beschäftigten der verschiedenen Ämter und Abteilungen ihren potentiellen neuen Kolleginnen und Kollegen vielfältige Einblicke in ihre Arbeitswelt.

Informationen – zielgruppengerecht, umfassend und aus erster Hand

Unter den sechs Kategorien „Verwaltung“, „Techniker & Ingenieure“, „Jugend & Soziales“, „Kitas“, „Feuerwehr & Rettungswache“ sowie „Ausbildung & Duales Studium“ werden die verschiedenen Tätigkeitsfelder und gewünschten Anforderungsprofile sowie die jeweiligen Berufsbilder und die interne Kultur ausführlich beschrieben. Ein weiteres Stimmungsbild liefern berufsbezogene Kurzvideos, die die Daten und Fakten der Internetseite durch Bild und Ton abrunden. „Mit den neuen Formaten und Inhalten setzen wir zusätzliche Impulse, um die Arbeitgebermarke ‚Stadt Pulheim‘ weiter zu stärken. Wir sprechen potentielle Bewerberinnen und Bewerber zielgruppengerecht an und nutzen die richtigen Kanäle“, sagt Bürgermeister Frank Keppeler über den weiteren Ausbau der Personalmarketing-Kampagne.


Stellenanzeigen – neue Plattformen und Kanäle nutzen

Seit Mitte 2020 werden vakante Stellen nicht nur auf der eigenen Karriere-Website und in Form von Anzeigen in Print-Medien platziert, sondern zunehmend auch auf bekannten Online-Jobbörsen und fachspezifischen Portalen. Die ersten Auswertungen zeigen, dass dies die richtigen Plattformen sind: Die Zahl der Bewerbungseingänge hat sich seitdem deutlich erhöht. 

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein weiteres Cookie wird für die Nutzungsstatistik gesetzt. Dieser Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)