Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Bücherei geöffnet – Negativer Schnelltest notwendig

Seit dem heutigen Montag gelten im Rhein-Erft-Kreis neue Regelungen. Die Lockerungen, die in der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen vom 8. März 2021 festgelegt worden sind, werden beibehalten.

Dazu zählen unter anderem die Öffnung von Textilgeschäften oder auch Dienstleistungen wie Kosmetik. Allerdings müssen Kundinnen und Kunden, Besucherinnen und Besucher sowie Nutzerinnen und Nutzer einen bestätigten negativen Coronaschnelltest oder Selbsttest vorlegen. Das Ergebnis muss tagesaktuell sein.

Aus diesem Grund ist auch die Stadtbücherei Pulheim weiterhin zu den regulären Zeiten geöffnet. Die Besucherinnen und Besucher müssen einen entsprechenden Test mit einem negativen Ergebnis vorzeigen. Nutzerinnen und Nutzer, die nur bestellte Medien abholen oder zurückgeben möchten, benötigen keinen Test. Dies gilt auch für Kinder, die noch nicht die Grundschule besuchen.

Im Pulheimer Stadtgebiet gibt es weitere Möglichkeiten, kostenlose Schnelltests durchführen zu lassen. Der Rhein-Erft-Kreis veröffentlicht dazu eine Liste.  Hier ist der entsprechende Link.

Aktuelle Lage in der Stadt Pulheim

Wie der Rhein-Erft-Kreis mitteilt, liegt die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen im gesamten Pulheimer Stadtgebiet bei aktuell 118 Fällen. In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 309 Menschen (Stand: 15 Uhr).

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein weiteres Cookie wird für die Nutzungsstatistik gesetzt. Dieser Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz