Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Ortsgang durch das jüdische Stommeln

Sonntag, 26. September 2021 | 15.00 - 16.30 Uhr

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Leitung: Josef Wißkirchen

Nicht nur die Synagoge erinnert an die ehemaligen jüdischen Nachbarn in Stommeln. Ein Großteil ihrer Häuser steht heute noch. In seinem Ortsgang führt J. Wißkirchen zu einigen dieser Orte und erinnert an Schicksale der einst hier lebenden jüdischen Stommelner im nationalsozialistischen Deutschland.

Josef Wißkirchen, geboren 1939 in Bonn, lebt in Stommeln. Er hatte wesentlichen Anteil an der zweibändigen Veröffentlichung „Juden in Stommeln“ (1983, 1987), die überregionale Beachtung fand. 2002 regte er beim Landschaftsverband Rheinland an, in Brauweiler eine Gedenkstätte zur Erinnerung an das frühe Konzentrationslager und spätere Gestapogefängnis in der dortigen Arbeitsanstalt einzurichten. Er wurde vom LVR mit der inhaltlichen Erarbeitung einer Dauerausstellung beauftragt, die er zusammen mit Hermann Daners realisierte. 2008 wurde die Gedenkstätte eröffnet und ist heute eine wichtige politische Bildungseinrichtung in der Rhein-Erft Region. Seit rund 40 Jahren widmet sich Josef Wißkirchen nunmehr der Aufarbeitung der Geschichte, insbesondere der jüdischen, und dokumentiert sie durch seine zahlreichen Bücher und die vielen öffentlich wirksamem Auftritte.

Eintritt

AUSGEBUCHT!!

Frei, maximal 20 Teilnehmer! Anmeldung unter 02238 808116 oder kartenvorverkauf@pulheim.de erforderlich.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Werner J. Hannappel 2012
  • Jüdisches Leben in Deutschland
  • Rhein-Erft-Kreis

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)