Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

The Who and the What

Montag, 11. Januar 2021| 20 Uhr

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Schauspiel von Ayad Akhtar

Der aus Pakistan stammende Afzal kümmert sich nach dem Tod seiner Frau liebevoll um seine beiden in den USA aufgewachsenen Töchter. Seine Fürsorge geht so weit, dass er für die ältere Tochter Zarina, eine erfolgreiche Harvard-Absolventin, auf einem muslimischen Ehepartnerportal einen geeigneten Ehemann sucht. Unter ihrem Namen gibt er Kontaktanzeigen auf und trifft Bewerber – das Ganze natürlich ohne ihr Wissen. Bald schon lernte er Eli kennen, einen zum Muslim konvertierten Amerikaner, der in einer kleinen Moschee eine Suppenküche betreibt, und prüft ihn auf Glaubensfestigkeit, Einkommen und Kinderwunsch.

Dieser – inzwischen achte – Kandidat entspricht all seinen Vorstellungen und wird tatsächlich Zarinas Ehemann. Da sie ihn zufällig schon bei einem Vortrag einer Islamkritikerin kennen gelernt hatte, war sie sicher, dass er ähnlich wie sie ein liberales, westlich orientiertes Leben führen möchte. So weit, so gut. Doch als Zarina ein Buch über den Propheten Mohammad veröffentlichen will, droht die kleine Familie im Spannungsfeld zwischen Moderne und Tradition zu zerbrechen.
Akhtar, der mit „Geächtet“ einen internationalen Erfolg erzielte, stellt auch in diesem mit großer Sogkraft geschriebenen Stück die Frage nach kultureller Identität.

Deutsch von Barbara Christ
Regie: Felix Prader
Ausstattung: Anja Furthmann
Produktion: EURO-STUDIO Landgraf

Mit Heikko Deutschmann u. a.

Eintritt

25,50 | 22 | 17,50 | 13,50 €

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • (c) Martin Kraft_Gestaltung (c) Gio Loewe

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein weiteres Cookie wird für die Nutzungsstatistik gesetzt. Dieser Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz