Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Tyll

Dienstag, 30. März 2021 | 20 Uhr

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Schauspiel nach dem Roman von Daniel Kehlmann

Die Produktionen in Köln, Wiesbaden und Gießen haben eindrucksvoll die Bühnenwirksamkeit von Kehlmanns mitreißend-sprachgewaltigem Bestseller über eine legendäre Figur und eine aus den Fugen geratene Welt bewiesen.
Tyll Ulenspiegel – Vagant, Schausteller und Provokateur – wird zu Beginn des 17. Jahrhunderts als Müllerssohn geboren. Sein Vater, ein Magier und Welterforscher, gerät mit der Kirche in Konflikt. Tyll muss fliehen, die Bäckerstochter Nele begleitet ihn. Auf seinen Wegen durch das von den Wirren des Dreißigjährigen Krieges verheerte Land begegnen sie vielen kleinen Leuten und einigen der sogenannten Großen. Ihre Schicksale verbinden sich zu einem Zeitgewebe, zum Epos vom Dreißigjährigen Krieg. Und mittendrin Tyll, jener rätselhafte Gaukler, der eines Tages beschlossen hat, niemals zu sterben.
Kehlmann betont in Interviews, dass während er an „TYLL“ schrieb, der historische Krieg immer mehr zu einem bedrohlichen Kommentar auf den Vernichtungsfanatismus des aktuellen Religionskriegs im Nahen Osten wurde.

Sven Walser

„Tyll Ulenspiegel“ ist eine unsterbliche Figur, ein Narr und Gaukler, ein Schalk und Provokateur, der die Fantasie seit Jahrhunderten beflügelt (…). „TYLL“ ist ein großes Schelmenstück, eine Komödie, grausam, zärtlich und grotesk.“ Ankündigung vom SCHAUSPIEL KÖLN zur Uraufführung von „Tyll“.

Bühnenfassung und Regie: Erik Schäffler
Bühnenbild: Thomas von Kriegstein
Objekte, Kunstfiguren, Kostüme etc.: Sylvia Wanke
Produktion: EURO-STUDIO Landgraf

Mit: Sven Walser, Christian Meyer, Axel Pätz, Mignon Remé, Ines Nieri, Frank Jordan u. a.

Eintritt

25,50 | 22 | 17,50 | 13,50 €

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Oliver Fantitsch
  • LOGO - Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein weiteres Cookie wird für die Nutzungsstatistik gesetzt. Dieser Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz