Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Blasorchester SinnersBlow e. V.

Blasorchester SinnersBlow

WER WIR SIND

Sinnersblow ist ein selbst organisierter Orchesterverein mit zurzeit ca. 25 Mitgliedern. Unsere Spieler*innen sind jeden Alters, von Anfängern bis Spielern mit mehrjähriger Orchestererfahrung. Bei uns steht die Freude und der Spaß am gemeinsamen Musizieren im Vordergrund, verbunden mit dem Anspruch an uns selbst, uns stetig weiterzuentwickeln und unseren Zuhörer*innen tolle Konzerte zu präsentieren. Geleitet wird Sinnersblow von Annett Vauteck, ausgebildete Musikerin und Musiklehrerin.

WIE ALLES BEGANN

1999 haben sich mehrere Eltern von Sinnersdorfer Grundschüler*innen zusammengetan, um die jährlichen Martinszüge musikalisch zu begleiten. Diese 8 bis 10 Eltern wurden fortan von einem Hobbymusiker aus den eigenen Reihen geleitet. Regelmäßige Proben und zusätzliche Probenwochenenden ließen die Mitwirkenden weiter zusammenwachsen. Die musikalische Entwicklung machte Fortschritte.

Mit der Zeit wuchs der Musikkreis auf 15 bis 20 Mitglieder an, sodass 2007 die erste professionelle Orchesterleitung engagiert wurde. Das Repertoire vergrößerte sich und die Musiker*innen verbesserten stetig ihre Fingerfertigkeiten.

Irgendwann in dieser Zeit wurde aus dem Musikkreis der
Verein SINNERSBLOW e. V.

Was wir machen

Musik, die uns gefällt!

Wir sind nicht festgelegt auf eine bestimmte Musikrichtung, probieren uns an modernen Pop- und Rocksongs, Musicals, Filmmusik und auch dem ein oder anderen klassischen Musikstück

Blasorchester SinnersBlow e. V.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Matthias_Jung-2000

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)