Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

BP 113,114, 115: Endausbau der Straßen, Geh- und Radwege startet

20.1.2022: Der sogenannte Endausbau der Straßen und Wege in den Neubaugebieten BP 113, 114 und 115, die in Pulheim am Ortsausgang in Richtung Geyen entstanden sind, beginnt Anfang kommender Woche.

  • Bürgermeister Keppeler: Hohe Investition für noch mehr Wohnqualität

    Derzeit wird bereits die Baustelle eingerichtet. Die Ausbaukosten betragen voraussichtlich rund 3,7 Millionen Euro, die Arbeiten werden rund zwei Jahre in Anspruch nehmen. 

    „Der Ausbau der Straßen und Wege in einem Neubaugebiet ist ein wichtiger Schritt, um die Wohnqualität zu erhöhen. Damit hier auch das Quartierleben bunt gestaltet werden kann, folgt demnächst auch noch die Anlage von Plätzen und Grünflächen“, sagt Bürgermeister Frank Keppeler zum Beginn der Bauarbeiten.

    Im Zuge der Bauarbeiten werden die Fahrbahnen der Haupterschließungsstraßen sowie eines Geh- und Radweges mit insgesamt rund 12.000 Quadratmetern Verkehrsflächen in Asphaltbauweise und die der verkehrsberuhigten Mischverkehrsflächen und Stichwege mit rund 17.000 Quadratmetern in Pflasterbauweise angelegt. Die Haupterschließungsstraßen werden dabei im sogenannten Separationsprinzip, das heißt als Fahrbahn mit separierten Gehwegen, ausgebaut. Mischverkehrsflächen und Stichwege werden hingegen niveaugleich als Kombination aus Fahrbahn und Gehweg erstellt. Die Oberfläche der rund 10.000 Gehweg-Quadratmeter und die der rund 4.000 Parkflächen-Quadratmeter wird ebenfalls mit Pflaster ausgelegt. Zusätzlich werden rund 120 Laternen für die Straßenbeleuchtung aufgestellt. 

    Die Stadt bittet die Anliegerinnen und Anlieger um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit. In Zusammenarbeit mit dem beauftragten Bauunternehmen wird versucht, diese auf ein Minimum zu reduzieren.

     

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)