Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Aktuelle Lage in der Stadt Pulheim

19.10.2020: Wie der Rhein-Erft-Kreis mitteilt, liegt die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen im gesamten Pulheimer Stadtgebiet bei aktuell 65 Fällen. In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 415 Menschen.

  • Im Rhein-Erft-Kreis gilt die Gefährdungsstufe 2

    Am vergangenen Wochenende ist die 7-Tages-Inzidenz für den Rhein-Erft-Kreis über den Wert von 50 gestiegen. Damit ist die Gefährdungsstufe 2 nach der Coronaschutzverordnung erreicht. Dies hat der Kreis in einer Allgemeinverfügung entsprechend festgestellt. 

     Deshalb gelten nun auch in Pulheim ab Dienstag, 20. Oktober 2020, folgende Regelungen:

    • Der Betrieb gastronomischer Einrichtungen und der Verkauf alkoholischer Getränke ist von 23 Uhr bis 6 Uhr nicht zulässig.
    • An Festen zu herausragenden Anlässen außerhalb der Wohnung dürfen höchstens zehn Personen teilnehmen.
    • In der Öffentlichkeit dürfen sich nur noch Gruppen von fünf Personen treffen. Ausnahme sind Familien und Personen aus zwei Haushalten.

    Für den privaten Raum empfiehlt die Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen dringend die Beachtung der Vorgaben der Verordnung. „Ich appelliere an das Verantwortungsbewusstsein von uns allen, die Vorgaben zu Hygiene und Abstand auch im privaten Umfeld einzuhalten“, sagt Bürgermeister Frank Keppeler.

  • Tommy Engel-Konzert verschoben

    Angesichts der steigenden Coronavirus-Infektionen muss leider das für den 30. Oktober 2020 geplante Konzert von Tommy Engel im Dr.-Hans-Köster-Saal verschoben werden. Der neue Termin ist Samstag, 30. Oktober 2021. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Karteninhaberinnen und Karteninhaber können ihre Tickets jedoch auch zurückgeben. Weitere Informationen dazu gibt es unter den Rufnummern 02238/808-116 oder 02238/808-194.

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)